Impressum   




 




Weihnachtsgedichte.



Endlich ist die Weihnachtszeit
Uns dieses Jahr erschienen
Hell strahlen Lust und Fröhlichkeit
Aus heit'ren Kinderminen.

Weihnachtsmann mit schnellem Schritt
Dass er auch nichts versäume
Er brachte bunte Sachen mit
Und schmückte Tannenbäume

Ist das ein Glänzen - eine Pracht
Schaut - Kugeln, Kerzen, Sterne!
Weihnachtsmann, toll hast du's gemacht,
Wir danken dir recht gerne.


Emilia



Christkind im Walde

Christkind kam in den Winterwald,
der Schnee war weiß, der Schnee war kalt.
Doch als das heil'ge Kind erschien,
fing's an, im Winterwald zu blühn.

Christkindlein trat zum Apfelbaum,
erweckt ihn aus dem Wintertraum.
"Schenk Äpfel süß, schenk Äpfel zart,
schenk Äpfel mir von aller Art!"

Der Apfelbaum, er rüttelt sich,
der Apfelbaum, er schüttelt sich.
Da regnet's Äpfel ringsumher;
Christkindlein's Taschen wurden schwer.

Die süßen Früchte alle nahm's,
und so zu den Menschen kam's.
Nun, holde Mäulchen, kommt, verzehrt,
was euch Christkindlein hat beschert!


Ernst von Wildenbruch (1845-1909)








 

Geburtstagstexte


Geburtstagswünsche

Geburtstagsgrüße



Geburtstagsgedichte


Geburtstagsgedichte I

Geburtstagsgedichte II

Geburtstagsgedichte III



Weihnachtsgedichte


Weihnachtsgedichte I

Weihnachtsgedichte II

Weihnachtsgedichte III



Weihnachtsgrüße


Weihnachtsgrüße I

Weihnachtsgrüße II

Weihnachtsgrüße III

Weihnachtsgrüße VI

Weihnachtsgrüße V



Weihnachtswünsche


Weihnachtswünsche I

Weihnachtswünsche II

Weihnachtswünsche III



Weihnachtstexte für Kinder


Weihnachtsmärchen

Weihnachtsgeschichte


Internetlinks






Partnerlinks: Weihnachtsgruesse.co


Geburtstagsglueckwuensche.info
copyright © 2008/2010, carmen jakel



Meine Weihnachtsgedichte- Weihnachts Gedichte-Weihnachts Verse, Weihnachts Reime